Neuigkeiten

 


November 2021


Wir freuen uns, Sie zu unserem Weihnachtskonzert am 19. Dezember 2021 einladen zu können.

Weitere Informationen zur Ticketbestellung finden hier


August 2021


Proben im Freien


21. Juni 2021


Auch in diesem Jahr konnte die Fête de la Musique nicht wie gewohnt stattfinden. Wir haben uns aber dennoch zusammengefunden und sind singend, bei sehr heißen Temperaturen, durch die Gärten der Welt spaziert.

 


19. Juni 2021


1

Mai 2021


Normalerweise würden wir an dieser Stelle über unsere nächsten Auftritte und Konzerte informieren. Leider müssen wir jedoch auf Grund der aktuell geltenden Coronabestimmungen ständig Änderungen unserer Pläne vornehmen. Unser geplantes Frühlingskonzert am 18.04.2021 musste abgesagt werden. Unsere geplante  Konzertreise am 09. Mai 2021 zum Polizeichor Dresden mussten wir ebenfalls absagen. Dennoch bleiben wir optimistisch und schauen nach vorne! Auf unserer Seite Termine finden Sie eine vorläufige Planung für dieses Jahr. 


Februar 2021



Dezember 2020


Wir wünschen ein Frohes Fest und ein Gutes Neues Jahr 2021

Das Jahr 2020 neigt sich dem Ende. Dieses Jahr hat unseren Chor sehr gefordert und ständig in Atem gehalten. Unser gemeinsames Singen und unsere schönen geplanten Konzerte mussten leider alle abgesagt werden. Jedoch haben wir mit großem Engagement und starkem Zusammenhalt das schwierige Jahr gemeistert. Es wird eine Zeit nach Corona kommen und dann holen wir alles nach. Wir freuen uns schon heute auf ein Wiedersehen.


Oktober 2020


Wir trauern um
 
Anneli Krömke
Ehrenmitglied und langjährige Vorsitzende unseres Chores, die den Kampf gegen ihre schwere Krankheit verloren hat.
 

Wir verlieren mit Anneli einen Menschen, der sich mit Enthusiasmus und Freude der Chorarbeit gewidmet hat. Es war ihr ein Bedürfnis, den Chor zu einer harmonischen Gemeinschaft werden zu lassen. Bis zuletzt hat sie das Chorleben verfolgt und Anteil genommen. Für Anneli war der Chor ein Lebenswerk.

Wir werden ihr Andenken in Ehren halten.

 


Juni 2020


Halbjahrestreffen unseres Chores in Corona-Zeiten

Dieses Treffen am 24. Juni 2020 wurde von uns mit großer Freude erwartet. Hatten wir uns doch wegen der strengen Corona-Bestimmungen wochenlang nicht gesehen. Kontakte bestanden nur teilweise durch persönliche telefonische oder App-Kontakte.

Aber unser Vorstand hielt die Verbindung zu allen Mitgliedern des Chores über unsere E-Mail-Adressen und informierte über aktuelle Ereignisse und über die Vorstandsarbeit, so dass nie der „Faden abriss“ zum Chorgeschehen und der Zukunft unserer Chorarbeit

 
  • Gratulation zum 60. Geburtstag unserer Chorleiters Heiko Jerke.
  • Fête des la Musique - eine kleine Gruppe unseres Chores am Neptunbrunnen
 

Es war eine große Freude zu sehen, wie viele Sängerinnen und Sänger der Einladung gefolgt waren. Unser Treffen diente auch dazu, dass erste Halbjahr 2020 Revue passieren zu lassen. Was hatten wir gemacht, oder auch nicht gemacht?!  Seit 16 Wochen hatten wir keine Proben mehr. Unser Frühlingskonzert fiel aus, kein Sängerwettstreit auf der Parkbühne Biesdorf.

Bei der Fête de la musique trafen sich einige Mutige aus unserem Chor und traten in weißen T-Shirts mit dem Emblem und Namenszug unseres Chores am Alexanderplatz, am Neptunbrunnen und im Nikolaiviertel auf und hatten viel Spaß dabei.

Ein besonderer Anlass in dieser Zeit war die Vorbereitung des 60. Geburtstages unseres Chorleiters Heiko Jerke. Corona machte unserer Planung einen Strich durch die Rechnung. Unser Treffen sollte auch dazu dienen, Heiko zu würdigen, zu gratulieren und ihm sein Geschenk vom Chor zu überreichen.

 


Februar 2020


Jahreshauptversammlung und Wahl des neuen Vorstandes

Unsere Jahreshauptversammlung am 22.02.2020 stand ganz im Zeichen der Vorstandswahl. Sie hatte besondere Bedeutung, da sich einige langjährige Mitglieder nicht mehr zur Wahl stellten. Ihnen möchten wir für ihre geleistete Arbeit Dank sagen!
Als Anerkennung wurden die ehemalige Vorsitzende Anneli Krömke und die langjährige Schatzmeisterin Hella Lorenz zu Ehrenmitgliedern unseres Vereins ernannt. Herzlichen Glückwunsch!


Anneli Krömke dankte dem Vorstand, dem Chorleiter Heiko Jerke und dem gesamten Verein für die Unterstützung, die sie während ihrer Zeit als Vorsitzende erfahren durfte. Sie ließ es sich nicht nehmen, noch einige aktuelle Themen der Vereinsarbeit anzusprechen und Anregungen für die Zukunft zu geben.


Die folgende Diskussionsrunde war sehr konstruktiv. Die zahlreichen Vorschläge, Wünsche und Fragen werden in die künftige Arbeit des neu gewählten Vorstandes einfließen. Alle Kandidaten, die sich der anschließenden geheimen Wahl stellten, wurden mit großer Mehrheit in den neuen Vorstand gewählt. Herzlichen Glückwunsch!

Der neue geschäftsführende Vorstand:
Delia Rosenbaum     Vorsitzende
Grit Kloskowski         Geschäftsführerin
Antje Starke               Schatzmeisterin
Heike Orlowski          Protokollführerin

Der erweiterte Vorstand – Beisitzer:
Andrea Grimm
Anke Rußbült
Veit-Rainer Schmidt

Großen Dank an alle, die zum gelungenen Ablauf der Jahreshauptversammlung beigetragen haben.

 
  • Grit Kloskowski, Heike Orlowski, Hella Lorenz, Ines Herzberg (v.links)

Dezember 2019


Adventskonzerte 2019

 

Mit Klassikern wie "Sind die Lichter angezündet", "Jingle Bells" oder unserem Weihnachtsliedermedley "Alle Jahre fröhliche Weihnacht" haben wir auch in diesem Jahr unsere Weihnachtsrepertoire mit einigen Neueinstudierungen erweitert und mit Freude zur Aufführung gebracht. Die langen Proben seit der Sommerpause haben sich gelohnt. "Das Spiritual "Go, tell it on the mountain" und die Vertonung des Gedichtes "Weihnachtswünsche" von Annemarie Wagner" kamen zur Uraufführung, ebenso wie die "Weisse Flocken" nach einem Gedicht von Linda von Oepen, gesungen von unserem Kammerchor. Als Solistin konnten wir Manja Freitag-Feetz gewinnen, die uns mit ihrer Stimme verzauberte.  Ein besonderes Highlight ist stets das gemeinsame Singen allseits beliebter Weihnachtslieder. Wir bedanken uns herzlich beim Caritas-Seniorenzentrum Kardinal Bengsch (hier singen wir seit nunmehr  28 Jahren!), bei der Wohnungsbaugenossenschaft Berolina eG und der St.Jakobi Kirche, bei der Ev. Kirchengemeinde Berlin-Marzahn/Nord sowie der Krankenhauskirche im Wuhlgarten. 

Wir wünschen all' unseren Sängerinnen und Sängern, Mitgliedern und Ehrenmitgliedern, Familien, Freunden und Wegbegleitern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2020.

 

 
  • der Salzland Frauenchor Staßfurt
  • Die Solistin Manja Freitag-Feetz und unser Chorleiter Heiko Jerke
  • St.Jakobi Kirche - Anventskonzert mit der Wohnungsbaugenossenschaft Berolina eG
  • unsere kommissarische Vorsitzende Frau Ines Herzberg begrüßt das Publikum in der Krankhauskirche Wuhlgarten
  • Adventskonzert in der Krankenhauskirche im Wuhlgarten - 07.12.2019

September 2019


Chorseminar am Üdersee

 

Bei wunderbarem Wetter, mit spätsommerlichem Sonnenschein, haben wir im idyllischen Naturfreundehaus am Üdersee unser jährliches Chorseminar abgehalten. Von Freitag bis Sonntag haben wir fleißig für die nahende Weihnachtszeit geprobt.  Wir haben den Tannenbaum besungen und die Weißen Flocken, die fröhlichen Jingle Bells ertönten und so einiges mehr. Doch bei aller Probentätigkeit bleibt an so einem Wochenende auch Zeit für das gesellige Beisammensein bei Gegrilltem und noch mehr Musik. Vielen Dank an das Team vom Naturfreundehaus Üdersee für die so freundliche Bewirtung. Bis zum nächsten Jahr.

 
  • Fast 60 Mitglieder unseres Chores kamen zur Wochenendschulung.

August 2019


Der Kammerchor begann mit "Der gute Ton" - Foto: D. Rosenbaum 
  • Der Kammerchor begann mit "Der gute Ton" - Foto: D. Rosenbaum
  • Der Frauenchor präsentierte das Frühlingslieder-Medley "Alle Vögel sind schon da" - Foto: D. Rosenbaum
  • Die 15.Lange Nacht der Chöre fand in der Reformationskirche in Moabit statt. - Foto: D. Rosenbaum
  • Die Hommage an Helga Hahnemann - mit unseren vier "Putzfrauen" - Foto: D. Rosenbaum
  • Der Kammerchor - Foto: D. Rosenbaum

Lange Nacht der Chöre

Am 07. September 2019 öffnete die Reformationskirche Moabit ihre Türen zur 15. Langen Nacht der Chöre, bei der wir jedes Jahr aufs Neue gern zu Gast sind. Unsere verschiedenen Facetten zu präsentieren, das war heute unser Thema. In drei unterschiedlichen Formationen präsentierten wir Lieder aus unserem Repertoire. Unser Kammerchor begann mit „Der gute Ton“, der Frauenchor präsentierte das Frühlingsliedermedley „Alle Vögel sind schon da“ und als Gemischter Chor beendeten wir unser Programm mit einem Augenzwinkern, nämlich mit unserer Hommage an Helga Hahnemann.


Juni 2019


Fête de la Musique im Nikolaiviertel
 
Fête de la Musique - Es lebe die Musik.
Ein Auftritt bei der Fête de la Musique am 21. Juni ist immer wieder ein besonderes Gesangserlebnis. In diesem Jahr haben wir zusammen mit dem Gemischten Chor Ernst-Moritz-Arndt  vor dem Restaurant "Zum Nußbaum" im Nikolaiviertel gesungen. Es war ein wunderbarer Auftritt mit einem Caroussel der Lieder aus dem Repertoire beider Chöre. Bei herrlichstem Wetter und in schöner Kulisse führte unser Chorleiter Heiko Jerke unterhaltsam und informativ durch das Programm. Wir freuten uns über den Applaus und bedanken uns herzlich auch beim Chorverband Berlin für die Unterstützung und Verköstigung nach dem Konzert.

 

40 Jahre Marzahn-Hellersdorf
Das große Geburtstagsfest in den Gärten der Welt
Unter Leitung unseres Gastdirigenten Georg Beyer überbrachten wir unser Geburtstagsständchen. 
  • Unter Leitung unseres Gastdirigenten Georg Beyer überbrachten wir unser Geburtstagsständchen.
  • Bürgermeisterin Frau Dagmar Pohle eröffnet die "Kuchentafel" - Foto mit freundlicher Genehmigung © Die Hellersdorfer
  • Foto mit freundlicher Genehmigung © Die Hellersdorfer
  • Kulturstadträtin Frau Juliane Witt und Bezirksbürgermeisterin Frau Dagmar Pohle an der Kuchentafel.
  • Foto mit freundlicher Genehmigung © Die Hellersdorfer
  • Unser zweiter Auftritt an der Bühne am Koreanischen Garten. Foto © Klaus Teßmann
  • Foto © Klaus Teßmann
  • Unser zweiter Auftritt auf der Bühne am Koreanischen Garten. Foto © Klaus Teßmann
  • in Alt-Berliner Kostümen überbrachten wir unseren Geburtstagsgruß.

Anlässlich des großen Geburtstagsfestes "40 Jahre Marzahn-Hellersdorf" in den Gärten der Welt, haben wir mit viel Spaß und Freude, unter der musikalischen Leitung unseres Gastdirigenten Georg Beyer, dem Bezirk unser musikalisches Ständchen überbracht. An der der "Kuchentafel" bewirteten die Bürgermeisterin Frau Dagmar Pohle, Kulturstadträtin Frau Juliane Witt und auch die Vizepräsidentin des Deutschen Bundestages Frau Petra Pau die Besucher des Festes mit Kuchen und wir boten dazu die musikalische Untermalung. Für uns bot sich hier die Gelegenheit in unseren Alt-Berliner Kostümen unsere Vielseitigkeit zu zeigen. Auch an unserem Auftritt auf der kleinen Bühne am Koreanischen Garten hatten die Besucher, die an diesem heißen Tag zahlreich Schatten unter den Bäumen suchten, viel Freude.


Mai 2019


"Seht am Strauch die Knospen springen"

unser Frühlingskonzert im Freizeitforum Marzahn

unsere Solistin Manja Freitag-Feetz 
  • unsere Solistin Manja Freitag-Feetz
  • Manja Freitag-Feetz
  • unsere vier singenden "Putzfrauen" - unsere Helga Hahnemann Parodie.
  • der Kammerchor des Gemischten Chores der Polizei Berlin e.V.
  • mit unserer Solistin Manja Freitag -Feetz

 

Im ausverkauften Arndt-Bause Saal des Freizeitforums Marzahn eröffnete unsere kommissarische Vorsitzende Ines Herzberg am ersten Samstag im Mai 2019 unser diesjähriges Frühlingskonzert. Mit großer Freude begrüßten wir den Landesvorsitzenden der Gewerkschaft der Polizei, Landesbezirk Berlin, Herrn Norbert Cioma und Herrn Holger Schulz der deutschen Polizeigewerkschaft im Deutschen Beamtenbund, Landesverband Berlin e.V.

Unter dem Motto „Seht am Strauch die Knospen springen“ sangen sich über 60 Sängerinnen und Sänger in die Herzen des Publikums. „Schlag noch einmal die Bogen…“, heißt es bei Eichendorff… wir haben’s getan: Von der Klassik über Volklieder, Schlager bis Rock und Heavy Metal reichte unser Repertoire.  

Unter Leitung unseres Chorleiters Heiko Jerke verzauberten wir die Zuschauer mit dem „Frühlingslied“ von Carl Maria von Weber, mit dem „Gondelfahrer“ von Franz Schubert, mit dem „Jägerlatein“ von Kurt-Greiner Pol, in den Variationen von Weber, Beethoven, Wagner, Strauß, Loewe und Lincke und natürlich mit dem schwungvollen Titel „Seht am Strauch die Knospen springen“ von Bedřich Smetana und dem anschließenden Berlin-Medley von Walter Kollo sowie unsere „Chorprobe“ nach Albert Lortzings Singschule.

Als Solistin in unserem Konzert erlebten wir die wundervolle Stimme der Sopranistin Manja Freitag-Feetz. Mit den Liedern „Der Nussbaum“ von Robert Schumann und „Die Juliska“ aus der Operette „Maske in Blau“ zog sie das Publikum in ihren Bann.

Manja ist uns eine langjährige Freundin und sang einige Jahre als Chorsängerin in unserem Chor und studierte später an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig Gesang. Umso mehr freuten wir uns, dass sie nun wieder mit uns auf der Bühne stand.

Ein weiteres Bonbon unseres Konzertes war der Auftritt des Kammerchores des Gemischten Chores der Polizei Berlin e.V., der mit drei à cappella Liedern das Programm bereicherte.

Nach der Klassik wurden wir dann modern.

Mit einem Arrangement von unserem Chorleiter Heiko Jerke, erinnerten wir mit einer Hommage an den großen Sänger und Künstler Udo Jürgens. Dieses Udo-Jürgens-Medley ging in die Herzen des Publikums. Von der Bühne aus konnten wir sehen, wie das Publikum mitsang. Viele bekannte Lieder fanden sich in dem Musikstück wieder, z.B. „Aber bitte mit Sahne“, „Mit 66 Jahren“ oder „Vielen Dank für die Blumen“….

Mit unserer Helga-Hahnemann-Parodie, getextet von unserer Sängerin Angelika Gaa und unserem Chorleiter, erinnerten wir an die große ostdeutsche Entertainerin.

Dann legten wir noch einen drauf, mit Mittelalterrock, eine von zahlreichen Musikstilrichtungen aus dem Heavy Metal. Überrascht wurde das Publikum mit zwei Titeln der Band „In Extremo“, den „Merseburger Zaubersprüchen“ in althochdeutsch, aus der heidnisch germanischen Zeit.

Den Abschluss unseres Konzerts krönte unser Ost-Rock-Medley „Lebenszeit“ mit Titeln der Puhdys, Ute Freudenberg, der Gruppe Karussell, der Roten Gitarren, Nina Hagen sowie Frank Schöbel und Karat. Seit letztem Jahr haben wir dieses Medley in unserem Repertoire und begeistern damit unser Publikum immer wieder auf’s Neue. Eine Zugabe blieb nicht aus und mit nicht enden wollendem Beifall, Blumen und Zugaben beendeten wir unser Chorkonzert mit der Lust auf mehr. Das Ganze unter der bewährten Leitung von Heiko Jerke, begleitet von unserer Konzertpianistin Irina Franz.

Mit einem Strauß bunter Melodien im Herzen, einem Lächeln auf den Lippen und mit der Gewissheit, dass das nächste Konzert schon wartet, gingen wir und auch das Publikum nach Hause.


Januar 2019


Frühling in berlin

Wir wünschen allen Freundinnen und Freunden des Gemischten Chores der Polizei Berlin ein schönes, freundliches und musikalisches Jahr 2019.

Im Frühjahr haben wir für Sie zahlreiche schöne Veranstaltungen, zu denen Sie herzlich eingeladen sind.

Am 04. Mai 2019 starten wir mit unserem Frühlingskonzert in die Saison. Neue Arrangements, die Sopranistin Manja Freitag-Feetz, sowie unser 2018 neu gebildeter Kammerchor werden Sie gut unterhalten.

Besuchen Sie unsere Konzerte und haben Sie viel Freude daran.

Bis dahin, ein frohes Osterfest, Ihr Gemischter Chor.


Dezember 2018


Adventskonzerte 2018

 
  • Adventskonzert 2018
  • Solo

Dat Joahr geiht to Ind - Das Jahr geht zu Ende! Mit unseren Adventskonzerten haben wir jedes Jahr das Privileg, vielen Menschen eine musikalische Freude zu bereiten. Ein besonderes Highlight ist stets das gemeinsame Singen allseits beliebter Weihnachtslieder. Wir bedanken uns herzlich beim Caritas-Seniorenzentrum Kardinal Bengsch (hier singen wir seit nunmehr  28 Jahren!), bei der Wohnungsbaugenossenschaft Berolina eG und der St.Jakobi Kirche, bei der Ev. Kirchengemeinde Berlin-Marzahn/Nord, dem Pflegewohnzentrum Wuhlepark sowie dem Freizeitforum Marzahn.

Wir wünschen all' unseren Sängerinnen und Sängern, Mitgliedern und Ehrenmitgliedern, Familien, Freunden und Wegbegleitern eine frohe und besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in das Neue Jahr 2019.


September 2018